Protein Pancakes


Die Protein Pancakes sind ein leckeres Frühstück oder eine tolle Dessert-Idee. Die kleinen Pfannkuchen enthalten viel Eiweiß und sind einfach und schnell zubereitet.

I. Wir vermengen 4 Eiweiß (dafür trennen wir das Eiklar vom Eigelb), 50g Magerquark, 30g Instant-Haferflocken, 30g Whey-Protein nach Wahl und etwas Xucker miteinander. Die Masse gut umrühren, so dass keine Klumpen mehr zu erkennen sind. *

II. Nun nehmen wir ein Pfanne, erhitzen etwas Kokosfett und geben einzelne Portionen der Teigmasse hinzu. Um möglichst gleichgroße Pancakes zu bekommen, empfehle ich euch einen Eierbecher oder eine Espressotasse als Portionierer. Die Pancakes in der leicht angefetteten Pfanne einfach von jeder Seite kurz anbraten und fertig sind sie.

III. Als Topping empfehle ich euch 200g Magerquark wahlweise mit Früchten, Whey-Protein oder sogenannten „Flavour-Drops“ zu vermengen und schichtweise auf den Pancakes zu verteilen. Ich habe bei dieser Variante 250g Magerquark, 30g Whey-Protein, 100g Erdbeeren und 100g Johannisbeeren genommen.

IV. Abschließend verteilen wir Quarkmasse und Früchte zwischen und auf den Pancakes und fertig ist ein wirklich großartiges Frühstück oder Dessert.


Zutaten für ungefähr 6-8 kleine Pancakes (2 Portionen): 

Pancakes (ohne Topping): 50g Magerquark, 30g Instant-Haferflocken, 30g Whey-Protein, 4 Eiklar, Xucker

Nährwerte pro Portion: 337 kcal: 49g Eiweiß, 22g Kohlenhydrate, 4g Fett

*wahlweise könnt ihr auch das Whey-Protein und die Instant-Haferflocken weglassen und 60g des Oat Fitness Breakfast von Fitnessmagnet nutzen. Das Premium-Whey nutze ich ebenfalls und ist absolut lecker. Mit dem Rabattcode „BENFIT10“ erhaltet ihr im gesamten Shop 10% Rabatt.

Hallo ich bin Ben! Ich trainiere seit über 10 Jahren und möchte euch in meinem Blog alles Wissenswerte rund um das Thema Fitness erklären.

Kommentar verfassen